Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Zum einen sind das Cookies, die die Grundfunktionen unserer Webseite gewährleisten sollen (z.B. Warenkorbfunktion). Zum anderen verwenden wir sogenannte Tracking-Cookies, mit denen wir die Nutzung der Webseite zur Optmierung der Angebote verbessern. Um diese Tracking-Cookies einsetzen zu können, bitten wir Sie um Ihre Zustimmung mit Klick auf den „Zustimmen“-Button. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Zustimmen
REGIONALE SHOPS MENGENABHÄNGIGE PREISE WARENKORBRABATTE

Marktplatz mit verbundenen B2B-Regionalshops

Schweißerschutzhelme

Schweißerschutzhelme

Die Durchführung von Schweißarbeiten stellt den Arbeitsschutz vor besondere Aufgaben. Beim Schweißen treten verschiedenen Gefahren für Augen, Gesichtshaut, Haare und Atemwege auf. Neben grellen Lichtbögen kommt es zu UV- und Infrarotstrahlung. Auch Funkenflug und abspritzende Partikel sowie Rauch und gesundheitsschädliche Dämpfe können entstehen.

Den Schutz vor den verschiedenen Gefahren bietet der Schweißerschutzhelm. Der große Vorteil gegenüber Schweißerschutzschilden besteht darin, dass der Schweißer beide Hände frei hat und sich voll auf seine Arbeitsaufgabe konzentrieren kann. Weiterhin sind moderne Helme mit Scheiben ausgerüstet, die sich automatisch verdunkeln und der jeweiligen Situation anpassen. Sie werden mit Batterie oder Solarenergie betrieben. Im Arbeitsprozess ist eine kurze Reaktionszeit sehr wichtig. Wird der Schweißbrenner abgestellt und die Lichtquelle entfällt, hellt sich die Scheibe nach einer kurzen Reaktionszeit wieder auf.

Je nach Ausführung und Einsatzzweck gibt es Schutzscheiben mit unterschiedlichen Schutzbereichen und Reaktionszeiten.

Bei der Gestaltung der Schweißerschutzhelme wird großer Wert auf einen hohen Tragekomfort gelegt. Zum Einsatz kommen leichte und flexible Kunststoffmaterialien mit hoher mechanischer Festigkeit. Sie bieten Schutz gegen Hitze, Funkenflug und Metallspritzer. Auch eine Kombination mit Atemschutz ist möglich.

Große Aufmerksamkeit gilt auch der Gestaltung des Kopfbandes. Zur Fixierung der richtigen Position sollte es leicht einstellbar sein und eine gute Anpassung an die Kopfform des Trägers ermöglichen.

Schweißerschutzhelme gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preislagen. Das reicht vom einfachen Helm für den Hobbyhandwerker, der gelegentlich mal schweißt bis zum Helm für den professionellen Einsatz.

2 Artikel
2 Artikel
Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.